Fast eine Viertelmillion Euro für SOS-Kinderdorf e.V.

Einrichtungshaus Zeller spendet 1000 Euro für SOS-Kinderdorf
23. November 2012
Pünktlich bezugsfertig geworden.
19. December 2012
Alle anzeigen

BIELEFELD, 18. Dezember 2012. Einrichtungspartnerring VME unterstützt Familienhaus im SOS-Kinderdorf Lippe mit Facebook-Spendenaktion

Bielefeld 18.12.2012. 239.212,41 Euro haben die 350 Möbelhäuser des Einrichtungspartnerring VME bislang gesammelt und unter dem Motto „damit alle schöner Wohnen“ an SOS-Kinderdorf e. V. gespendet. Von Bremen bis Cham und von Bubenheim bis Gesees haben die Einrichtungspartner interessante Aktionen für benachteiligte Kinder gestartet. Denn bei dieser Spendenaktion zahlt nicht der Kunde, sondern durch seinen Einkauf wird eine Händlerspende ausgelöst. Das ist das Besondere der seit September 2010 laufenden Aktion „Sie sparen! Wir spenden!“. Um ihre Kunden auf die hauseigenen Spendenaktionen hinzuweisen, entwickeln die Einrichtungspartner aufmerksamkeitsstarke Events vor Ort. Das Ziel ist klar: Je mehr Kunden sich beteiligen, desto höher ist der Gewinn für die Kinder und Jugendlichen des SOS-Kinderdorf e.V.. Anlässe ließen sich genug finden: Ob 30–jähriges Firmenjubiläum, eine VW-Beetle-Tour durch ganz Deutschland oder interessante Haus- und Küchenmessen. Die Höhe der Spendenbeträge ist dabei so unterschiedlich wie die verschiedenen Möbelhäuser, denn die Händler haben stets ihren individuellen Rahmen. Bis zu 10.000 Euro sind so bei den einzelnen Spendenaktionen zusammengekommen. „Es ist wichtig, dass wir nicht nur zur Weihnachtszeit an die Kinder in SOS-Kinderdörfern, denken. Deshalb machen unsere Einrichtungspartner munter weiter!“, sagt Frank Stratmann Hauptgeschäftsführer des Einrichtungspartnerring in Bielefeld.

Großer Erfolg: Familienhaus in Lippe pünktlich zu Weihnachten bezugsfertig.
Im Rahmen der Partnerschaft mit dem SOS-Kinderdorf e.V. unterstützte der Einrichtungspartnerring im SOS-Kinderdorf Lippe in Schieder-Schwalenberg ein konkretes Bauprojekt. Das Dach des Familienhauses musste gedeckt, die Fenster eingesetzt und die Kinderzimmer und Gemeinschaftsräume familienfreundlich hergerichtet werden. Das aufwändig renovierte Familienhaus ist jetzt pünktlich zur Weihnachtszeit bezugsfertig geworden. Vorher musste das Haus komplett neu eingerichtet werden. Da kamen die 2.500 Euro vom Einrichtungspartnerring gerade recht. Mit der Spende konnte die Einrichtung um wichtige Möbelstücke vervollständigt werden. Mittlerweile ist im Familienhaus schon die SOS-Kinderdorfmutter mit zwei Kindern eingezogen. In den kommenden Monaten soll die Familie dann Zuwachs bekommen, mit dem Ziel, dass dort fünf bis sechs Kinder ein neues wohnliches Zuhause finden. In einer speziellen Aktion hatte der Einrichtungspartnerring zu Spenden für das Bauprojekt bei Facebook aufgerufen. Für jeden neuen Fan auf der Facebookseite des Einrichtungspartnerrings (www.facebook.com/einrichtungspartnerring) wurde 1 Euro an dieses Projekt gespendet. „Im SOS-Kinderdorf Lippe ging es um schönes Wohnen und Einrichten – ein Projekt, das perfekt zum Einrichtungspartnerring passt. Daher sind wir besonders froh über die große Hilfsbereitschaft unserer Facebook-Fans.“, sagt Frank Stratmann.
Seit ihrer Gründung 1964 stärkt die Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG mit Sitz in Bielefeld die Marktposition ihrer heute rund 200 Mitgliedsunternehmen, die zusammen mehr als 350 Einrichtungshäuser, Fachmärkte oder Abholmärkte in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien Luxemburg, Belgien und den Niederlanden betreiben. Dabei sichert die Einrichtungspartnerring VME als Einkaufsgemeinschaft ihren Mitgliedern und deren Kunden nicht nur günstige Preiskalkulationen, sondern unterstützt sie auch durch gemeinsame Werbe- und Marketingmaßnahmen, Handelsmarken und vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen. Zur Geschäftsführung des Einrichtungspartnerring VME gehören neben Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann Robert Schmandt und Jens Westerwelle.

Kommentarfunktion deaktiviert